Sperre für zerrissenes, gelbes Kärtchen

10. April 2003, 17:54
posten

Chilenischer Referee entnervte Argentinier durch vermeintliche Fehlentscheidungen

Santiago de Chile - Weil er die Gelbe Karte des Schiedsrichters aus Wut zerrissen hat, ist der argentinische Zweitliga-Fußballer Rodrigo Riep am Mittwoch für vier Spiele gesperrt worden. In der Partie seines chilenischen Klubs Deportes La Serena gegen Antofagasta zeigte der Referee dem Argentinier die Rote Karte, nachdem dieser heftig gegen einen nicht gegebenen Elfmeter protestiert hatte, das gelbe Stück Karton zerrissen und in die Luft geworfen hatte. Beim Abgang insultierte der entnervte Kicker dann auch noch den Schiedsrichter-Assistenten. "Ich war nervös und fühlte mich ungerecht behandelt", lautete die Begründung von Riep. (APA/Reuters/SIZ)

Share if you care.