Ein James Bond braucht keinen Fitness- Center

14. April 2003, 12:19
posten

Für Rowan Atkinson reicht es einem Agenten einigermaßen charmant zu sein

Berlin - Rowan Atkinson (48), der derzeit nicht als Mr. Bean, sondern als James-Bond-Verschnitt Johnny English auf der Leinwand sein Unwesen treibt, hält nichts von Fitness-Centern.

"Ein James Bond braucht kein Fitness- Center. Das ist anders als Mick Jagger, der drei Monate ins Fitness-Center läuft, bevor er auf Tour geht", bekannte der Schauspieler in der Kinosendung des TV-Senders XXP. "Ich befürchte, es wäre nicht elegant, sich auf diese Rolle mit Turnen vorzubreiten. Ich habe lediglich darauf vertraut, einigermaßen charmant zu sein."

"Meine Lieblings-Bonds sind Sean Connery und Pierce Brosnan. Roger Moore mag ich auch sehr gern, und ich denke, Johnny English hat auch etwas von ihm, zum Beispiel das Hochziehen der Augenbrauen." (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.