Apple nutzt Oscars für ersten iPad-Werbespot

8. März 2010, 10:06
74 Postings

Soll ab 3. April in den US-Handel kommen - Steve Jobs nahm heuer selbst an Filmverleihung teil

Ende Jänner hatte Apple-Boss Steve Jobs das lang erwartete Tablet des Konzerns der Öffentlichkeit präsentiert, eine Vorstellung, die wie von solchen Events gewohnt nicht gerade an Superlativen arm war. Ob das reale iPad dann tatsächlich das hält, was der Hersteller verspricht, soll sich schon bald an der Realität messen lassen: Am 3. April kommt das iPad in den US-Handel, dies verlautbarte das Unternehmen vor wenigen Tagen.

TV-Spot

Höchste Zeit also die Werbekampagne für den Neuzugang in Apples-Produktportfolio loszutreten, und hierfür hat sich Apple einen speziellen Anlass ausgesucht: Im Rahmen der Oscar-Übertragung wurde am Sonntag Abend erstmals im US-Fernsehen ein iPad-Werbespot geschalten.

Darin streicht Apple in gewohnter Art die Vorteile der eigenen Hardware heraus und zeigt typische Einsatzszenarien - vom Web-Surfen bis zur Video-Betrachtung. Musikalisch untermalt wird das Ganze durch den Song "There Goes My Love" von der dänischen Band "The Blue Van". Der Hinweis auf das Veröffentlichungsdatum darf hier natürlich auch nicht fehlen, dieses gilt übrigens zunächst nur für die USA, andere Länder sollen in den Wochen danach folgen, für Österreich gibt es derzeit noch keinen Termin. 

Jobs

Übrigens nutzt Apple die Verleihung nicht nur zur Publicity-Vermehrung, mehrere Berichte sprechen davon, dass heuer Apple-Boss Steve Jobs persönlich an der Zeremonie teilgenommen hat. Ein Umstand, der eigentlich nicht verwundern darf, war Jobs doch - bis zu dessen Übernahme durch Disney - auch Geschäftsführer des 3D-Animationsstudios Pixar, das sich mit "Up" auch dieses Jahr wieder unter den Ausgezeichneten zu finden war. Aktuell ist Jobs Mitglied des "Board of Directors" es Medien-Konzerns. (red, derStandard.at, 08.03.10)

  • Artikelbild
    screenshot: redaktion
Share if you care.