Google Wave bekommt Mail-Benachrichtigungen

7. März 2010, 10:28
7 Postings

Information über aktuelle Beiträge zu einzelnen Waves - Zusammenfassung soll Ordnung in der Inbox sichern

Bei all den aktuellen Diskussionen rund um Googles neues soziales Netzwerk Buzz wird gerne vergessen, das Google ja noch einen anderen Kommunikations-Service im Angebot hat, mit dem man etwas weiter in die Zukunft planen will. Immerhin ist Google Wave ja als nichts weniger als ein potentieller Ersatz für den E-Mail-Austausch positioniert worden.

Interesse

Und auch wenn das Interesse an Wave in den letzten Monaten spürbar abgeflaut ist, arbeitet man bei Google doch eifrig an weiteren Verbesserungen für die eigene Kommunikationsplattform. Eine davon soll nun die Verbindung zu bisherigen Informationswegen verbessern: Per Mail-Benachrichtigung können sich die NutzerInnen über aktuelle Vorgänge in den von ihnen abonnierten Waves informieren lassen.

Zusammenfassung

Das Feature lässt sich über eine Dropdown-Box beim Inbox-Ordner aktivieren, damit die Wave-UserInnen anschließend nicht vollständig zugespammt werden, werden alle Benachrichtigungen über eine bestimmte Wave auch in einem einzelnen Mail zusammengefasst - ähnlich wie es Google schon jetzt bei Buzz macht. Die UserInnen sehen also etwa nur ein neues Mail, auch wenn in einer Wave zwischenzeitlich zehn neue Beiträge hinzugekommen sind. (red, derStandard.at, 07.03.10)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.