MS-Tablet: "Courier" als Antwort auf das iPad

6. März 2010, 11:19
464 Postings

Erste Bilder und Videos des kommenden Gadgets aufgetaucht - Der "beste aller e-Book-Reader" mit zahlreichen Features

Schon seit geraumer Zeit kursieren im Internet Meldungen rund um das Microsoft Courier-Tablet. Offizielle Ankündigungen und Spezifikationen gab es bislang allerdings noch nicht. Nun bringt Engadget erste Bilder und Videos des angeblichen "Courier"-Tablet und beruft sich dabei auf eine "extrem vertrauenswürdige Informationsquelle".

"Digital Journal"

Microsofts Courier-Tablet ist laut Engadget wesentlich kleiner und leichter als gedacht und bietet gleich zwei Bildschirme. Diese Tatsache soll dafür sorgen, dass das klappbare Endgerät optimal als e-Book-Reader fungieren können soll und eine realistischere Optik und Haptik als bislang bekannte Reader bietet. Die AnwenderInnen können unter anderem durch die Seiten blättern und dabei - wie von einem Buch gewöhnt - immer zwei Seiten zu sehen bekommen.

Zune OS

Laut ersten Meldungen wird der "Courier" nicht auf Windows 7 setzen, sondern auf dem gleichen Betriebssystem wie der Multimedia-Player Zune HD aufsetzen. Die AnwenderInnen sollen nicht nur mittels Multitouch-Oberfläche mit den Fingern steuern können, sondern werden auch über einen Stift handschriftliche Notizen und Zeichnungen anfertigen können.

 

 

 

 

Microsoft hat nach Meldungen von Engadget auch eine Webcam integriert. Da der "Courier" nicht nur als Internet-Tablet und Multimedia-Device, sondern auch als e-Book-Reader  fungieren soll, erwarten ExpertInnen, dass Microsoft einen entsprechenden Store und ein Ecosystem rund um diesen Bereich aufbauen wird.

 

 

Starttermin

Noch gibt es keine offizielle Ankündigung zum "Courier" - daher auch noch keine Preis und Verfügbarkeitsangaben. Allerdings berichtet Engadget, dass Microsoft das Gerät im 3. oder 4. Quartal 2010 in den Handel bringen wird.(red)

  • Artikelbild
    foto: engadget
Share if you care.