Orange erhöht Freiminuten und will Menschen in Not helfen

5. März 2010, 15:47
18 Postings

Initiative "Orange hilft": Der Mobilfunker erhöht die Freiminuten und will Menschen in Not helfen. Mit dem neuen Tarif "Team 2010" hat man jeden Monat 2010 Freiminuten in alle Netze Österreichs, aus jeder hundertsten Freiminute, die am Monatsende übrig bleibt, geht ein Cent an eine karitative Einrichtung in Österreich - in Kooperation mit Caritas,  Make-A-Wish und Licht ins Dunkel in Österreich.

Die "Orange"-Maxime "Zusammen sind wir mehr" soll damit auf "eine höhere, gesellschaftssoziale Ebene" gehoben werden. Die Umsetzung der Kampagne im TV, Radiospots, Plakat, Print und am POS kommt von Dirnberger de Felice Grüber. (red)

Credits
Kunde: Orange Austria | Chief Marketing Officer: Peter Nebenführ | Head of Marketing Communications: Werner Dauschek | Kampagnen Manager: Margit Teuschl | International Coordinator: Mario Rauter | Konzept: Dirnberger de Felice Grüber | Kundenberatung: Sabine Grüber, Mariella Stumpf, Patrizia Exenberger

  • Artikelbild
    foto: ddfg
Share if you care.