18. April

18. April 2003, 00:01
posten



1328 - Kaiser Ludwig IV., der Bayer, erklärt den in Avignon residierenden Papst Johannes XXII. (Jacques Duese) für abgesetzt. (Am 12.5. wird Pietro Rainalducci unter dem Namen Nikolaus V. Gegenpapst. Johannes XXII. überlebt ihn).

1913 - Im deutschen Reichstag enthüllt der sozialdemokratische Abgeordnete Karl Liebknecht Bestechungsversuche der Firma Krupp an hohen Offizieren.

1918 - Erster Weltkrieg: Die britischen Truppen ziehen sich von der Ypern-Front zurück.

1928 - In Portugal wird General Antonio Carmona Staatspräsident. Der spätere Marschall hat das Präsidentenamt bis zu seinem Tod 1951 inne.

1933 - Der Nobelpreisträger James Franck legt sein Amt als Direktor des Physikalischen Instituts der Universität Göttingen aus Protest gegen das Naziregime nieder und erklärt, von den "Vergünstigungen für jüdische Frontkämpfer" keinen Gebrauch machen zu wollen.

1938 - Im Emirat Kuwait werden Ölvorkommen entdeckt.

1948 - Das Massaker der jüdischen Untergrundorganisation Irgun in der Ortschaft Deir Yassin westlich von Jerusalem löst eine Fluchtbewegung der arabischen Bevölkerung aus.
- In Syrien wird der seit 1943 amtierende Staatspräsident Shukri al Kuwatli vom Parlament wiedergewählt.

1953 - Die "British European Airways" (BEA) setzen auf der Strecke London-Nikosia mit der "Vickers Viscount" erstmals Turboprop- Maschinen im Linienverkehr ein.

1963 - In Madrid wird der spanische Kommunist Julian Grimau zum Tode verurteilt und am 20.4. hingerichtet, nachdem Diktator Franco eine Begnadigung abgelehnt hat. Dies ruft internationale Proteste hervor.

1968 - Militärputsch in der westafrikanischen Republik Sierra Leone. Die neuen Machthaber rufen den Oppositionspolitiker Siaka Stevens aus dem Exil zurück und stellen ihn an die Spitze der Regierung.

1978 - Der chilenische Juntachef General Augusto Pinochet ernennt erstmals seit dem Putsch von 1973 eine mehrheitlich aus Zivilisten bestehende Regierung.

1983 - Die US-Botschaft in Beirut wird durch einen Sprengstoffanschlag zerstört, 66 Tote.

1993 - Der pakistanische Präsident Ghulam Ishaq Khan entlässt die Regierung des konservativen Premiers Nawaz Sharif.



Geburtstage: Leif Panduro, dän. Schriftsteller (1923- ) Otto Piene, dt. Maler und Lichtkünstler (1928- ) Harald Dietl, dt. Schauspieler (1933- ) Hannes Androsch, öst. Politiker u. Unternehmer, ehem. Vizekanzler, Finanzminister u. stellv. SPÖ-Vors. (1938- ) Catherine Malfitano, amer. Opernsängerin (1948- )



Todestage: Justus Frh. v. Liebig, dt. Chemiker (1803-1873) Gustave Moreau, frz. Maler (1826-1898) Werner Pochath, öst. Schauspieler (1941-1993) Pater Beda Döbrentei, öst. Geistlicher, "Retter von Mariazell" (1912-1997)

(APA)

Share if you care.