Indien: Freigelassener Deutscher wird polizeilich befragt

10. April 2003, 11:00
posten

Entwicklungsexperte Wolfgang Heinrich wurde von Rebellen 18 Tage im Dschungel festgehalten

Neu Delhi - Der von indischen Rebellen freigelassene deutsche Entwicklungsexperte Wolfgang Heinrich wird von der örtlichen Polizei befragt. Er werde frühestens am Freitag von Manipur im Nordosten Indiens in die Hauptstadt Neu Delhi zurückfliegen, hieß es am Donnerstag in Imphal von Seiten der Behörden. Heinrich (47) war von Rebellen der "Kuki-Befreiungsarmee" KLA verschleppt und 18 Tage im Dschungel festgehalten worden. Ob für die Freilassung Lösegeld gezahlt wurde, ist unklar. (APA/dpa)

Share if you care.