Waffen-Amnestie in Basra erlassen

10. April 2003, 07:55
2 Postings

Britische Truppen erhoffen sich dadurch eine Verringerung der vielen in Umlauf befindlichen Schusswaffen - Rückgang der Plünderungen

London - Die britischen Truppen in der südirakischen Stadt Basra haben dort eine Waffen-Amnestie für die Einwohner erlassen. Jeder könne seine Waffen in eine Grube in der Nähe eines britischen Lagers werfen, berichtete der britische Sender BBC am Donnerstag. Hauptmann Cliff Dare sagte, so solle die hohe Zahl der in Umlauf befindlichen Pistolen und Gewehre verringert werden. Die Plünderungen in der zweitgrößten irakischen Stadt sind nach Darstellung der Briten bereits zurückgegangen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.