Austria-Bezwinger FC Porto trifft auf Lazio

10. April 2003, 17:17
4 Postings

Im zweiten Halbfinale des UEFA-Cups spielt heute Celtic Glasgow gegen den zweiten Porto-Verein Boavista

Wien - Mit dem portugiesischen Meistertitel praktisch schon in der Tasche nimmt Austria-Wien-Bezwinger FC Porto am Donnerstag das Halbfinal-Hinspiel im UEFA-Cup gegen Lazio Rom in Angriff. Für das Endspiel am 21. Mai in Sevilla ist ein Porto-Stadtderby möglich, Boavista ist allerdings im Duell mit Celtic Glasgow, erstes Spiel am Donnerstag in Schottland, klarer Außenseiter. Vor allem auf Grund der imposanten Heimstärke der "Grün-Weißen".

"Das wird unsere bisher schwerste Prüfung", weiß auch FC-Porto-Coach Jose Mourinho, der mit seinem Team auf dem Weg in die Runde der letzten vier Polonia Warschau (Gesamtscore 6:2), Austria Wien (3:0), RC Lens (3:1), Denizlispor (8:3) sowie Panathinaikos Athen (2:1) eliminiert hat.

Verletzungssorgen bei Lazio

Auf Lazio-Seite fiebert vor allem Fernando Couto dem Spiel entgegen, schließlich war der portugiesische Teamverteidiger mit Porto drei Mal Meister. Couto wird es mit seinem Nationalteamkollegen Deco zu tun bekommen. Lazio Rom muss in Portugal ohne den Niederländer Jaap Stam (Muskelverletzung) antreten, Serbien-Montenegro-Teamspieler Dejan Stankovic ist mit Knieproblemen fraglich.

Celtic will im Park alles klar machen

Celtic will mit dem fanatischen Heimpublikum im Rücken gegen Boavista schon im ersten Match alles klar machen. Der schottische Meister hat seine vergangenen zehn Europacup-Heimpartien nicht verloren und dabei im Celtic-Park u.a. Juventus, Valencia, FC Porto oder Blackburn bezwungen. Gegner Boavista steht zwar im UEFA-Cup-Halbfinale, befindet sich aber in der nationalen Punktjagd nur auf Rang zehn und hat 40 Zähler Rückstand auf den führenden Stadtrivalen.

Celtic-Manager Martin O'Neill ist aber vor dem ersten Europacup-Halbfinale seines Klubs seit 1974 nicht übermäßig optimistisch. "Boavista war vergangenes Jahr in der Zwischenrunde der Champions-League. Sie haben Spieler, die uns große Probleme bereiten können", erklärte O´Neill, der den Gewinn einer Europacup-Trophäe als sein ganz großes Ziel deklarierte. (APA/Reuters)

Halbfinalpaarungen:

  • Celtic Glasgow - Boavista Porto
  • Lazio Rom - FC Porto

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Die Fankurve des FC Porto

    Share if you care.