Hilfe für die Jüngsten

9. April 2003, 19:07
posten

Kinderschutzzentrum in Mistelbach eröffnet

Wien - Jeden zweiten Tag werden in Österreich Gewalttaten in der Familie angezeigt. Seit 13 Jahren zeigt die Organisation "Die Möwe" das Tabuthema Kindesmissbrauch auf und bietet anonyme, kostenlose Beratung und Unterstützung für Betroffene.

Bisher gab es in Wien und Niederösterreich drei Kinderschutzzentren, ab Juni eröffnet ein weiteres in Mistelbach, das für die rund 250.000 Einwohner im größeren Umkreis zuständig ist. 22 Mitarbeiter arbeiten bereits in den drei bestehenden Zentren, mit der neuen Einrichtung in Mistelbach und einer weiteren - für 2004 geplanten - in Mödling ist Niederösterreich flächendeckend betreut.

Ab Juni stehen in der Kreuzgasse 11 in Mistelbach zwei Therapeuten zur Verfügung. Die Projekte werden mehrheitlich aus Spenden finanziert. (ax, DER STANDARD Printausgabe 10.4.2003)

Share if you care.