American McGees "Rotkäppchen" kommt

4. März 2010, 11:34
14 Postings

Blutrote Interpretation des Märchens sucht zurzeit einen Herausgeber

Der für seine schaurig kunstvollen Videospiele bekannte Entwickler American McGee will 2011 den zweiten Teil der Kult-Umsetzung von Alice in Wonderland auf den Markt bringen. Bis "Alice 2" erscheint, ist es noch ein weiter Weg, doch Fans der Kreativschmiede dürfen einstweilen schon an anderer Stelle Mal Blut lecken.

Denn McGee hat bereits ein weiteres Märchen ins Auge gefasst. "Little Red Riding Hood" zu deutsch "Rotkäppchen" dürfte den ersten Konzeptzeichnungen nach wie "Alice" eine weit düsterere Fassung der Original-Geschichte werden.

Publisher gesucht

Wann das blutrote Mädchen das Tageslicht erblicken könnte, steht vorerst nur in den Sternen. Berichten zufolge wolle McGee auf der kommenden Game Developers Conference einen Herausgeber für das Spiel finden.

(zw)

  • Artikelbild
Share if you care.