Macht "Foursquare" Kundenbindung "Beine"?

3. März 2010, 17:59
11 Postings

Interaktiver Fremdenführer und ein Tool für spontane Verabredungen - Christine Winter von Mindshare im Ad-Blog über Marketing mit "Foursquare"

Wenn in 2009 das heißeste Digital Marketing Thema Twitter war, sieht es ganz so aus, dass 2010 Foursquare für Innovation sorgt. Noch nie gehört von Foursquare? Foursquare ist eine neue Social Application, die eine Mischung aus Twitter und Location Based Service ist. Schlau nutzt es die Zukunftsentwicklung, die stark in Richtung Mobilität geht. Aus Amerika kommend findet Foursquare zunehmend Fans in Österreich und Europa. Ausschließlich über Handy-Apps zu nutzen, verknüpft Foursquare einen interaktiven Fremdenführer und ein Tool für spontane Verabredungen mit spielerischen Komponenten.

Mobil sein mit Spaß

Foursquare-User nutzen zum Beispiel die Handy-Apps iPhone und Blackberry oder die mobile Website, um anderen Nutzern ihre aktuelle Position in Form von "Check-ins" mitzuteilen. Die Apps ermitteln mit Hilfe des aktuell genutzten Funknetz-Knotens oder eines integrierten GPS-Moduls genau die Position des Nutzers und zeigen so an, welche Geschäfte, Restaurants oder Sehenswürdigkeiten sich in der Nähe des Nutzers befinden.
Der Clou: sobald man sich an einem Ort aufhält, den man anderen mitteilen möchte, kann man dort "einchecken". 

Foursquare bietet neue Gelegenheiten fürs Marketing 



Was bringt Foursquare einem Unternehmen? In den USA bieten große Restaurant-Ketten Vergünstigungen oder Gratis-Getränke an. Umworben werden dabei die "Mayors" (Bürgermeister). Diesen Titel erhält der User, der an einer Location am aktivsten ist. Dafür bekommt er besondere Anreize, übersetzt "Stammkunden-Boni". Immerhin zieht er gleichzeitig mehrere andere Leute dorthin, weil sie ja bei ihm einchecken. 
Unser Tipp für Geschäfte: Bieten Sie Sonderkonditionen für Mayors an. Damit schüren Sie den Ehrgeiz. Oder anders gesagt: Foursquare bietet sich an, Kundenbindungs-Programme komplett neu zu überdenken, denn es bringt das Online-Erlebnis in die wirkliche Welt. (Christine Winter/derStandard.at, 3.3.2010)

Zur Person
Christine Winter leitet seit 7 Jahren die Online-Marketing Abteilung "Interaction" bei Mindshare Mediaagentur und ist langjähriges Vorstandsmitglied im IAB, Internet Advertisting Bureau Austria und "Onliner oft the Year 2007".

Links
mindshare.at

foursquare.com

  • Foursquare, ein New Yorker Start-up, erfreut sich in den USA schon großer Beliebtheit.
    foto: screenshot

    Foursquare, ein New Yorker Start-up, erfreut sich in den USA schon großer Beliebtheit.

  • Christine Winter.
    foto: mindshare

    Christine Winter.

Share if you care.