Ubuntu startet Shop mit DRM-freier Musik

3. März 2010, 15:03
17 Postings

Ubuntu One Music Store wird in nächster Version 10.04 in Rhythmbox integriert

Ubuntu will in der nächsten Version 10.04 der Linux-Distribution einen eigenen Musik Store integrieren. Über den Ubuntu One Music Store benannten Dienst sollen Nutzer DRM-freie Musik kaufen können, berichtet Golem.

Musik im MP3-Format

Das Musikangebot soll zunächst von 7digital kommen und weltweit zur Verfügung stehen. Die Songs sollen ohne Kopierschutz und Wasserzeichen im MP3-Format mit 256 KBit/s angeboten werden. Ubuntu-Sponsor Canonical will auch noch Musik-Anbieter finden, die Titel im freien Ogg Vorbis-Format oder im FLAC-Format anbieten.

Integration in mehrere Player

Als Default-Player soll Rhythmbox verwendet werden. Die Dienste Jamendo und Magnatune sollen weiterhin über den Player zur Verfügung stehen. Der Shop soll sich als Plug-In auch in andere Player wie Amarok oder Banshee integrieren lassen. Ubuntu 10.04 soll Ende April fertig sein. (red)

 

  • Der Ubuntu One Music Store soll von Haus aus in den Player Rhythmbox integriert sein
    screenshot

    Der Ubuntu One Music Store soll von Haus aus in den Player Rhythmbox integriert sein

Share if you care.