Kreidezeitliche Schlange fraß junge Dinosaurier

2. März 2010, 13:02
11 Postings

Paläontologen finden Sauropoden-Gelege, das von einer großen Schlange attackiert wurde

Bild 1 von 4
foto: ximena erickson (image modified by bonnie miljour

San Francisco - Schlangen sind im Vergleich zu anderen Reptiliengruppen eine neue Errungenschaft der Evolution - und zugleich eine enorme Erfolgsgeschichte: Mit an die 3.000 Spezies sind Schlangen heute für ein gutes Drittel der Artenvielfalt innerhalb der Reptilien verantwortlich (Vögel nicht mitgerechnet). Entwickelt dürften sie sich erst in der frühen Kreidezeit haben - gegen Ende dieses Zeitalters hatten sich dann bereits längst spezialisierte Formen herausgebildet.

weiter ›
Share if you care.