Software-Fehler zwingt alte PlayStation 3 in die Knie

Keine Netzwerk-Verbindung und manche Spiele lassen sich nicht starten - UPDATE

Nutzer der Spielkonsole PlayStation 3 berichten von massiven Problemen mit dem PlayStation Network PSN. In den Foren der Fachportale NeoGaf oder Kotaku melden Spieler Ausfälle des Netzwerks und des Trophy-Systems. Die Anmeldung des PSN-Accounts funktioniere nicht mehr. Besonders Besorgnis erregend sei, dass sich einige Spiele auch offline nicht mehr starten ließen und dynamische Hintergründe nicht mehr angezeigt würden. Demnach seien auch Konsolen betroffen, die nicht mit dem Internet verbunden sind.

Neue PS3-Modelle nicht betroffen

Bislang ist nicht klar, was die Probleme verursacht. Von Seiten Sonys heißt es, man "grenze die Ursachen ein" und sei dabei, den Netzwerk-Betrieb wieder herzustellen. Updates würden sobald wie möglich folgen. Laut dem Hersteller seien die neuen, schlankeren PS3-Modelle (120/250 GB) allerdings nicht betroffen.

Spekulationen

Unterdessen wird unter der Spielerschaft heftig über mögliche Ursachen diskutiert. Vermutet wird, dass ein Kalender-Fehler die Probleme verursacht. Offenbar erweise sich die Schaltjahres bzw. Nicht-Schaltjahres-Berechnung als Stolperstein. Durch die falsche Datierung vom Übergang vom 28.2.2010 auf den 1.3.2010 läge sich plötzlich das Authentifizierungs- und Kopierschutzsystem quer, so die Spekulationen.

Keine Lösung, abwarten

Da es noch keine Lösung oder einen entsprechenden Patch gibt, wird allgemein empfohlen, die alten PS3-Konsolen vorerst außer Betrieb zu lassen. Sollte es sich um ein Kalender-Problem handeln, könnte es sich in den kommenden 24 Stunden von selbst regeln. Persönliche Daten wie Speicherstände seien jedenfalls nicht gefährdet.

UPDATE (20:57 Uhr):

Sony hat das Problem mittlerweile identifiziert. Betroffen sind PS3-Modelle außer der Slim-Version (120 GB/250 GB). Offensichtlich handelt es sich um einen Fehler in der integrierten Uhr des Systems. Dadurch kann es zu folgenden Fehlern kommen:

  • Das Datum wird automatisch auf den 1. Jänner 2000 zurückgesetzt.
  • User können sich nicht in in das PlayStation Netzwerk einwählen.
  • Wenn ein Spiel gestartet wird, kommt es zu einer Error-Meldung, wonach die Spiele-Trophäen nicht abgeglichen werden können und man das Spiel beenden soll.
  • Die Zeitsetzung lässt sich nicht über das Internet aktualisieren.
  • Manche über das PSN gemietete Videos (nicht in Österreich verfügbar) lassen sich nicht abspielen.

Sony will bereits in den kommenden 24 Stunden eine Lösung für das Problem liefern. Nutzern, die ihre PS3 seit dem Aufkommen des Fehlers noch nicht gestartet haben, wird empfohlen vorerst die Konsole ausgeschaltet zu lassen.

(zw)

Share if you care