China gegen Google

9. April 2003, 16:12
1 Posting

Die "China Search Alliance" macht gegen die Suchmaschine mobil

China macht mobil gegen die Suchmaschine Google. Die Betreiber von etwa 200 chinesischen Websites sind der China Search Alliance (CSA) beigetreten, auch Chinas populärste Suchmaschinen Sina.com wird dies Medienberichten zu folge tun.

Kampf um China

Die CSA wurde im vergangenen Jahr vom Newsportal China.com gegründet. Die derzeitige Stärkung der Organisation kann als Antwort auf Googles Engagement in China verstanden werden. Ziel der Allianz ist es, 20 Prozent der Anteile am chinesischen Markt für Suchmaschinen zu sichern, in Zukunft werden sogar 50 Prozent angestrebt.

Bisher hat die CSA ein gebührenpflichtigen Search-Ranking-Service angeboten.

Zensur

In China steht das Internet allerdings unter Zensur. Obwohl es schon mehr als 59 Millionen Internet-Nutzer in China gibt, scheint sich mit der Zunahme der UserInnen auch die Zensur auszuweiten. Immer wieder wurden bereits Internetcafes geschlossen, auch UserInnen wurden bereits wegen der Verbreitung von Informationen und Meinungen im WWW festgenommen. Inhaltsanbieter in China unterliegen staatlicher Aufsicht und Zensur, aber auch nicht chinesische Internet-Dienstleister wie Yahoo, haben sich in einer "Erklärung für Selbstdisziplin der chinesischen Internet-Branche" zur Einhaltung der Bestimmungen der chinesischen Regierung verpflichtet(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.