Die Schinaklsaison ist eröffnet

9. April 2003, 19:39
3 Postings

Michael Häupl und Walter Nettig gaben mit einer Gondelfahrt auf der alten Donau den symbolischen Startschuss

Wien - Die Saison an der Alten Donau in Wien ist wieder eröffnet. Wiens Bürgermeister Michael Häupl und Wirtschaftskammer- Präsident Walter Nettig gaben am Mittwoch mit einer Fahrt in einer venezianischen Gondel den symbolischen Startschuss für die "Schinakl- Saison". Der offizielle Auftakt erfolgt am Ostermontag, 20. April. Bei diesem "An-booten" kosten die Mietboote nur den halben Preis.

1,5 Millionen Erholungssuchende jährlich

Von den rund 40 Unternehmen an der Alten Donau würden alljährlich etwa 1,5 Millionen Erholungssuchende betreut, zeigten sich Nettig und Häupl erfreut. Neben den beiden Segelschulen und den zwölf Bootsvermietern gebe es auch eine wachsende Zahl von Gastronomiebetrieben, die für das leibliche Wohl der Gäste sorgen würden.

Rund 500 Mietboote

Rund 500 Mietboote stünden den Besuchern zur Verfügung, meinte Gastgeber Karl Hofbauer von der gleichnamigen Segelschule. Auch heuer gebe es wieder eine Reihe von Aktionen für die Sommersaison. Am 25. Mai wird es eine "Wiener Rudertag" geben, im Juni ist eine "Vollmondfahrt am Wasser" geplant, im Juli wird es ein Sommerfest mit zwei Feuerwerken geben. Im September steht schließlich eine "Rätselrallye mit Booten" auf dem Plan und im Oktober eine Segelregatta. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Saisoneröffnung 2001 hat scheinbar noch mehr Spass gemacht

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Eröffnung der alten Donau erfolgte heuer mit der sicheren Gondel nachdem im Vorjahr Wiens Bürgermeister nach rasanter Fahrt im Elektroboot nahezu im Wasser gelandet ist

Share if you care.