Dead or Alive wird verfilmt

9. April 2003, 14:57
posten

Nach Resident Evil und Mortal Kombat kommt die nächste Adaption eines Konsolen-Titels

Laut einer Meldung der Nachrichtenagentur Reuters plant das Duo Jeremy Bolts und Paul Andersons, bekannt durch Mortal Kombat und Resident Evil, die nächste Umsetzung eines bekannten Konsolen-Spiels. Diesmal wird die Prügelorgie "Dead or Alive" auf der LEinwand erstrahlen.

Vier Frauen prügeln um die Welt

Laut ersten Angaben werden im Film vier der prügelnden Frauen-Charaktere aus "Dead or Alive" an einem Turnier auf einer exotischenInsel teilnehmen. Die aus Sicht der Produzenten scheinbar notwendige Prise Erotik soll aus Anleihen am aktuellen Spiel "Dead or Alive: Xtreme Beach Volleyball kommen. Nähere Details zum Film der Ende des nächsten Jahres starten soll gibt es noch keine. Zur Zeit verfilmt Jeremy Bolts Filmfirma Impact Pictures auch das Action-Spektakel Driver.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.