"Mutter sein langt mir"

9. April 2003, 12:37
1 Posting

Für Sarah Jessica Parker steht die Schauspielerei hinten an

Hamburg - Für "Sex and the City"-Star Sarah Jessica Parker ist ihr Kind wichtiger als die Karriere. ""Mutter sein langt mir, es macht mich glücklich. Ich würde nie meine Mutterrolle für meine Karriere opfern", sagte sie der Hamburger Frauenzeitschrift "bella". "Sollte jemals eine Situation entstehen, in der ein solches Opfer von mir verlangt wird, würde ich mich, ohne auch nur eine Sekunde zu zögern, dafür entscheiden, zu Hause zu bleiben", sagte Parker.

Die Schauspielerin wünscht sich sogar noch mehr Kinder: "Ich möchte so viele haben wie es mir erlaubt ist. Ich denke bereits an weiteren Nachwuchs und habe schon meinen Arzt gefragt, wann ich das nächste Kind bekommen kann." Mit ihrer Rolle in der TV-Serie wurde die Schauspielerin über Nacht weltbekannt. Doch trotz Starrummels ist sie bodenständig geblieben: "Ich lebe seit 25 Jahren in New York und fahre nach wie vor mit der U-Bahn. Ich werde nie aufhören, das normale Leben zu führen, das ich in dieser Stadt hatte, bevor ich berühmt wurde." (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Sarah Jessica Parker und Ehemann Matthew Broderick

Share if you care.