Journalistengruppe setzt Notruf aus Bagdad ab

8. April 2003, 16:29
posten

Reporter von Abu Dhabi TV bittet Rotes Kreuz um Rettung: "Wir sind in einem Kampfgebiet eingeschlossen"

Eine Gruppe von 25 Journalisten und Technikern hat angesichts des anhaltenden Beschusses einen dramatischen Notruf aus Bagdad abgesetzt. "Wir sind in einem Kampfgebiet eingeschlossen", meldete der Korrespondent des arabischen Fernsehsenders Abu Dhabi TV, Shaker Hamed, am Dienstag aus der irakischen Hauptstadt. Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz müsse dringend für die Evakuierung der Gruppe aus dem Korrespondentenbüro des Senders sorgen. In dem schwer umkämpften Stadtteil gebe es außer den Medienvertretern keine Zivilisten mehr.

"Der Einschlag von Raketen und Granaten hier ist unglaublich", sagte Hamed. Unter den Eingeschlossenen seien auch Mitarbeiter des Senders Al Jazeera, der sein Büro im gleichen Gebäude in der Nähe des Planungsministeriums unterhält. (APA)

Share if you care.