Bush kündigt erneut Nahost-Fahrplan an

8. April 2003, 14:58
posten

US-Präsident nennt Friedensprozess in Nordirland als Vorbild

Belfast/Jerusalem - US-Präsident George W. Bush hat am Dienstag erneut die baldige Veröffentlichung eines Nahost-"Fahrplans" (Roadmap) angekündigt, der zur Schaffung eines unabhängigen palästinensischen Staates bis spätestens Ende 2005 führen soll. Als Vorbild für den Nahen Osten nannte Bush bei seinem Treffen mit dem britischen Premier Tony Blair in der Nähe von Belfast den Friedensprozess in Nordirland.

"Ich freue mich, dass die Palästinenserbehörde einen neuen Führer hat", sagte Bush, der sich damit auf die Ernennung des neuen Ministerpräsidenten Mahmud Abbas (Abu Mazen) bezog. "Ich freue mich auf den Moment, wenn er schließlich sein Kabinett einsetzt, so dass wir den Fahrplan veröffentlichen können", fügte der US-Präsident hinzu.(APA/dpa/AP)

Share if you care.