Kalt mit Färjestads Vizemeister

10. April 2003, 10:16
posten

Der österreichische Torjäger unterlag im Finale der schwedischen Eishockey-Liga Frölunda glatt

Göteborg - Der Kärntner Dieter Kalt und Färjestads BK müssen sich in dieser Saison mit dem Vizemeistertitel in Schweden zufrieden geben. Der Titelverteidiger verlor am Montag kurz vor Mitternacht das vierte Finalspiel gegen Västra Frölunda mit 3:4, das damit die "best of seven"-Serie vorzeitig mit 4:0 für sich entschied und den ersten Meistertitel seit 38 Jahren holte.

Das Spiel am Montag verlief dramatisch, der entscheidende Treffer durch Tomi Kallio fiel erst nach 1:56 Minuten in der dritten Overtime und 4:30 Stunden nach Anpfiff der Partie. Färjestad hatte bis vier Minuten vor Ende der regulären Spielzeit geführt. (APA)

Schweden - Playoff-Finale ("best of seven")- 4. Spiel:

  • Västra Frölunda - Färjestads BK 4:3 n.3.V.
    Endstand 4:0 für Västra Frölunda

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Dieter Kalt im österreichischen Teamdress

    Share if you care.