Big Brother einmal anders

8. April 2003, 12:03
posten

Playmobil-Figuren laden im Internet zur "Rauswahl" und zur Teilnahme am Gruppenleben ein

Während in Deutschland gerade die neue Staffel der Containershow Big Brother - The Battle angelaufen ist, bieten auch andere Wohngemeinschaften im Internet Einblicke in ihre zwischenmenschlichen Ereignisse - manchmal auch nicht ganz ernst gemeint.

Playmobil statt "Frischfleisch"

Auf der offiziellen Big Brother-Seite findet sich unter dem Titel "Frischfleisch im Haus" ein Bericht über die neuen Kandidaten im Haus. Gänzlich ohne Fleisch kommt man hingegen bei www.fk7.de aus - dort lassen Berliner Studenten sieben Playmobil-Figuren im virtuellen Container gegeneinander antreten. Das Spiel folgt den Original-Big Brother-Regeln: Am Sonntag wird von der Online-Gemeinde nominiert und am folgenden Wochenende muss eine Figur ihren Plastik-Koffer packen. Das Finale von "Big Brother einmal anders" soll in neun Wochen stattfinden.(red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.