"TT"-Kauf: Bozen vor Bregenz

7. April 2003, 18:46
posten

50 Millionen Euro für 50 Prozent

Beim Poker um eine Beteiligung an der "Tiroler Tageszeitung" ("TT") sehen Insider die Bozener Athesia-Gruppe (Dolomiten) vor dem Verlagshaus der "Vorarlberger Nachrichten", das mit Alfons Döser und Dirk Ippen (Münchner Merkur) ernstes Interesse am Einstieg zeigte. Das Konsortium aus Bregenz und München besteht auf einer Mehrheit, die Eigentümerfamilie der "TT" will wie berichtet nur 50 Prozent abgeben. Die Athesia könnte sich nach STANDARD-Informationen darauf einlassen. Athesia-Chef Michael Ebner ließ Montag lediglich ausrichten, es gebe zum Thema "nichts Neues". Eugen Ruß vom Vorarlberger Medienhaus war nicht erreichbar. Kolportierter Preis für 50 Prozent: 50 Millionen Euro. (fid/DER STANDARD, Printausgabe vom 8.4.2003)

Share if you care.