17-Jährige beging mit Internet-Bekanntschaft Selbstmord

7. April 2003, 18:20
10 Postings

Südtiroler überredete Wienerin zum Erstickungstod mit Autoabgasen

Wien - Eine 17-Jährige aus der Umgebung von Wien und ihre Internet-Bekanntschaft, ein 40-jähriger Südtiroler, begingen vergangene Woche im Wienerwald Selbstmord. Wie die "Neue Kronen-Zeitung" berichtet, wurden die beiden, nachdem sie sich mit Autoabgasen erstickt hatten, von Spaziergängern entdeckt.

Laut der Zeitung soll der 40-Jährige bereits versucht haben, zwei junge Frauen aus Deutschland zu einem Suizid zu überreden. Bei dem aus einem Ort bei Wien kommenden Mädchen hatte er Erfolg. Er fuhr zu ihr nach Österreich. Ein erster Versuch, einen Autounfall zu verursachen, solljedoch gescheitert sein, weil eine Polizeistreife vorbeikam. (APA)

Share if you care.