Widerstand gegen Extra-Förderung für Auto-Design-Schau

7. April 2003, 16:37
posten

FPÖ und SPÖ meldeten Bedenken wegen 1,5 Millionen Euro Landesförderung an - ÖVP sieht Chance Nische zu besetzen

Graz - Eine Extra-Förderung des Landes in der Höhe von 1,5 Mio. Euro für eine im Rahmen der "Kulturhauptstadt Graz 2003" geplante Auto-Design-Schau stößt auf Widerstand: Der Antrag von Wirtschaftslandesrat Herbert Paierl wurde am Montag in der Landesregierung zurückgestellt. FPÖ und SPÖ meldeten Bedenken an, dass auf diese Weise das Kulturhauptstadt-Budget umgangen werde, Paierl verteidigte das Projekt, als "Chance, dem Alpen-Detroit zu einer Autoschau zu verhelfen".

Paierl räumte ein, dass der schon länger verfolgte Plan, dem steirischen Autocluster quasi eine Auslage zu verpassen, "eine mühsame Geschichte" ist. Die Felder seien von Genf, Turin und Detroit besetzt, nun habe man mit dem 2003-Projekt versucht, mit der Verbindung von Design und Technologie eine Nische zu besetzen: 40 Concept-Cars und Prototypen sollen von 28. Mai bis 16. Juni in der Stadthalle unter Kurator Erwin Himmel und unter Einbeziehung des Fachhochschul-Studienganges Industrial Design, der Österreichischen Designstiftung sowie der heimischen Autoindustrie gezeigt werden.

FPÖ: Gegen ein "Aufschnüren des 03-Paketes"

Nach den Vorstellungen Paierls könnte diese Investition in eine nachhaltige, im Mehrjahres-Rhythmus abgehaltene Schau münden. Die Landesförderung will er aus nicht beanspruchten Mitteln der IT-Qualifizierungsoffensive "Jobmaster" nehmen. Der Löwenanteil (1,5 Mio. Euro) der Gesamtkosten von rund 2,2 Mio. Euro soll vom Land kommen, von privaten Sponsoren, insbesondere Magna, ist der Rest vorgesehen.

SPÖ und FPÖ reagierten skeptisch bis ablehnend: LHStv. Leopold Schöggl (F) sprach sich gegen ein "Aufschnüren des 03-Paketes" aus, LHStv. Franz Voves (S) kritisierte, dass sich Paierl hier und im Fall einer Marketingzuwendung für die landeseigene Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft SFG in der Höhe von rund 2 Mio. Euro im Licht von Budgetkürzungen "einen Polster geschaffen hat, der mehr als hinterfragungswürdig ist". (APA)

Share if you care.