Schneestürme in Bulgarien

7. April 2003, 15:08
1 Posting

Verkehrschaos - in Teilen des Landes Notstand ausgerufen

Sofia - Nach frühlingshaften Wochen sind am Montag Schneestürme über Bulgarien hinweggezogen und haben ein Verkehrschaos verursacht. Nach Polizeiangaben wurden bei Unfällen in Sofia und anderen Städten des Landes mehrere Menschen verletzt. Zu Mittag schneite es im gesamten Land, die Schneedecke betrug bis zu einen Meter. Die Temperaturen fielen unter den Gefrierpunkt.

In Teilen des Landes wurde der Notstand ausgerufen, da Hauptstraßen von Schnee blockiert waren. Auch in den nächsten Tagen sei mit winterlichen Wetterbedingungen zu rechnen, teilte der bulgarische Wetterdienst mit.

Wegen großer Kälte und Schneefällen schlossen die UN-Behörden im Kosovo den Hauptgrenzübergang nach Mazedonien für den gesamten Verkehr. Die Straße über den Grenzübergang ist die Hauptversorgungsroute für die im Kosovo stationierte Friedenstruppe. (APA/AP)

Share if you care.