Kreuzung aus CD und DVD funktioniert nicht

7. April 2003, 14:16
posten

Player spielen neuartigen Scheiben falsch oder gar ab

Wie der New Scientist berichtet, ist der Warner-Konzern beim Versuch einen Mischling aus CD und DVD auf den Markt zu bringen, gescheitert.

Die neuen Disc sollte alle Vorteile der DVD (Video/Audio) und der altbekannten Compact Disc vereinigen und zudem auf allen Playern abspielbar sein.

Auf eine 1,2 Millimeter dicken Schicht sollten dabei CD-Player zugreifen, eine zweite 0,6 Millimeter dicke Schicht war für DVD-Player vorgesehen.

Misserfolg

Bei einer Testreihe des DVD-Forums stellte sich jedoch heraus, dass sowohl DVD-Audio-Player als auch DVD-Video-Player nicht mit der neuen Disc zurechtkommen. Zwei Drittel der 133 getesteten DVD-Videoplayer spielten die neue Disc als Audio-CD ab, ein Fünftel war schlichtweg überfordert.

Auch die geprüften DVD-Audioplayer brachten kaum bessere Ergebnisse. Die Hälfte der Player erkannten lediglich eine Audio-CD, bei einem Viertel passierte gar nichts. (red)

Share if you care.