"In den Händen des Mondes"

7. April 2003, 13:09
posten

Das Buch "In den Händen des Mondes" - Gedichte, Erzählungen und Berichte von Autorinnen aus Lateinamerika und der Karibik (Herausgeberin und Übersetzerin: Erna Pfeiffer) - wird am 22. Mai 2003 im Wiener Amerlinghaus präsentiert. Lesung, Buffet und Musik runden das Programm ab.

"In diesem Band haben Frauen in literarischer Form ihre im Kampf gegen autoritäre Strukturen gesammelten Erfahrungen zusammengetragen. Die Lebensgeschichten machen die Rolle der Frauen in den von Gewalt und Befreiungsversuchen geprägten letzten Jahrzehnten sichtbar und haben einen gemeinsamen Nenner: dafür zu kämpfen, dass die Schrecken der Vergangenheit sich nie mehr wiederholen. Mit Beiträgen u.a. von Alicia Kozameh (Argentinien), Yiria Escamilla Martínez (Mexiko), Eugenia Echeverría Veas (Chile), Engracia Reyna Caba (Guatemala)." (Ank./red)

22. Mai 2003
19.00 Uhr
Amerlinghaus
1070 Wien
Veranstaltet von IGLA und Frauensolidarität

Milena Verlag
Share if you care.