Bob Dylan als Versuchskaninchen des Online-Musikvertriebs

7. April 2003, 11:32
4 Postings

Sony experimentiert weiter mit Musikvertrieb - Website bietet Raritäten auf maßgeschneiderten CDs

Das Label Sony Music hat ein neues Experiment in Sachen Online-Musikvertrieb gestartet. Auf der Website Custommixcd.com bietet das Label individuell gestaltete CDs zum Kauf an. Die Promotion für die Seite startet am Montag, zunächst auf Micrsosofts MSN.com, berichtet die New York Times. Im Gegensatz zu den von allen Musiklabels inzwischen forcierten umfassenden Musikportalen, die dem Kunden ein möglichst breites Angebot unabhängig von Label oder Interpreten machen, liegt der Schwerpunkt der neuen Site bei musikalischen Raritäten bestimmter Stars.

Zweifel

Branchenanalysten zweifeln am kommerziellen Erfolg des Angebots, weil sich in der Vergangenheit immer wieder gezeigt habe, dass Konsumenten ein umfassendes Angebot haben wollen. Dennoch ist Sony zuversichtlich, Musikliebhabern ein interessantes Angebot zu machen. "Wir versuchen es diesmal auf einem anderen Weg", so Marcel Garaud, Vizepräsident für Business Development bei Sony Music. Die Seite richte sich an spezielle Musikliebhaber, die so ihre Sammlung vervollständigen können. Aus dieser Perspektive kann die Seite nur als Zusatzangebot neben den umfassenden Online-Musikhändlern wie Pressplay, MusicNet, Listen.com und dergleichen verstanden werden.

Repertoire von zwei Interpreten im Angebot

Für 15 Dollar zuzüglich Versandkosten kann sich der Kunde zwölf Songs (oder 78 Minuten Musik) aus dem Angebot der Seite aussuchen. Die so maßgeschneiderte CD wird dann verschickt. Das Repertoire der Website beinhaltet musikalische Raritäten wie Live-Auftritte, spezielle Versionen eines Songs oder andere Feinschmeckerangebote, die sonst nur schwer aufzutreiben sind. Auch auf Pressplay, dem umfassenden Musikservice von Sony (gemeinsam mit Universal Music) sind sie nicht zu finden. Einziger Haken der Seite: Bisher ist nur das Repertoire von zwei Interpreten im Angebot, nämlich von Bob Dylan und der Alternative-Rockband Train.

dawsonscreekcds.com

Anfang des Jahres hat Sony Music bereits ein ähnliche Projekt gestartet. Auf der Seite dawsonscreekcds.com können Fans von Dawson's Creek Musik aus der TV-Teenieserie als maßgeschneiderte CD kaufen. Ähnliche Angebote für maßgeschneiderte CDs gab es bereits Mitte der 90er-Jahre. Sie scheiterten jedoch am Widerstand der Musikindustrie, die damals davon ausging, derartige Angebote würden die CD-Verkäufe schmälern. Im vergangenen Jahr war der Absatz von Musi-CDs im zweiten Jahr in Serie rückläufig. Der Einwand gilt daher, zumindest aus der Sicht von Sony Music, nicht mehr. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.