Oberösterreich: Zahlreiche Unfälle

7. April 2003, 13:39
posten

Aprilwetter bescherte Autolenkern gefährliche Fahrverhältnisse

Linz - Der nochmalige Wintereinbruch sorgte für zahlreiche Unfälle auf Oberösterreichs Straßen. Das klassische Aprilwetter mit abwechselnd Schneeschauern, Sonnenschein und Regen, verbunden mit teilweise sehr niedrigen Temperaturen bescherte den Autofahrern gefährliche Fahrverhältnisse.

In der Nacht auf Montag geriet gegen 23.00 Uhr auf der Pyhrnpassbundesstraße in Klaus (Bez. Kirchdorf) ein Lkw ins Schleudern. Das Schwerfahrzeug stürzte um, Teile der Ladung - Säcke mit Plastikgranulat - blockierten bis in die Morgenstunden die Fahrbahn.

Lkw auf Mühlkreisautobahn von Fahrbahn abgerutscht

Auf der Mühlkreisautobahn (A 8) kam in den Morgenstunden ein türkischer Lkw von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Böschung. Der Lenker des Schwerfahrzeuges erlitt bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades.

In Unterweißenbach (Bez. Freistadt) konnte ein Autolenker auf Grund der glatten Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß eine Fußgängerin nieder. Nach ersten Angaben der Gendarmerie wurde die Frau bei dem Unfall schwer verletzt. (APA)

Share if you care.