Motorola bringt Android 2.0.1 für das Milestone

7. Februar 2010, 11:04
37 Postings

Neue Version beseitigt schwerwiegende Fehler mit Kamera und Market - Cover Flow in Galerie und Musik-Player, Einstellungen für Audio-Effekte

Wer in den letzten Wochen regelmäßig die Facebook-Seite von Motorola Europe dem bot sich ein für den Hersteller wenig schmeichelhaftes Bild. Unzählige NutzerInnen machten dort ihrem Unmut Luft, dass das bereits Anfang Dezember für das Motorola Droid ausgelieferte Update auf Android 2.0.1 beim europäischen Pendant, dem Milestone, weiter auf sich warten ließ.

Updates

Zumindest für die deutschsprachigen NutzerInnen hat dieses Warten aber nun ein Ende, seit Donnerstag wird das ersehnte Update für das Milestone über die Server des Unternehmens ausgeliefert, dies gilt sowohl für die "gebrandeten" Geräte von Vodafone und O2 in Deutschland als auch für die freigeschalten gekauften Modelle, die wohl die Mehrheit der österreichischen Milestone-BesitzerInnen ihr eigen nennen.

Details

Das Update für Android 2.0.1 bringt dabei eine Fülle von wichtigen Bugfixes, allen voran wird das viel diskutierte Autofokus-Problem beseitigt, das die Nutzung der eingebauten Kamera bislang erheblich einschränkte. Verbesserungen gibt es auch bei der Performance - so geht der Wechsel zwischen den Home-Screens nun wesentlich flotter vonstatten - sowie bei der Akku-Laufzeit des Geräts. Außerdem hat man Ton-Probleme bei eingehenden Anrufen beseitigt. Dazu kommen eine Reihe von optischen Anpassungen, so wurde etwa dem Lock-Screen ein neuer Look verpasst, auch so manches Widget - beispielsweise "Power Control" und "Musik" - präsentiert sich grafisch runderneuert.

Spezifisch

Während all das bisher genannten Aktualisierungen sind, die auch das Droid bereits mit der Version 2.0.1 von Android erhalten hat, hat Motorola dem Milestone aber auch das eine oder andere zusätzliche Feature spendiert, das dem US-amerikanischen Pendant fehlt. So wurde mit den "Audio Effects" ein neues Programm hinzugefügt, dass einfache Equalizer-Einstellungen zur Tonausgabe ermöglicht. Außerdem hat man die Musik- und Galerie-Anwendungen etwas aufpoliert, im Landscape-Modus werden die verfügbaren Alben oder Bilder nun in einer Cover-Flow-artigen Ansicht präsentiert.

Market

Für die NutzerInnen der im deutschsprachigen Raum freigeschalten erworbenen Milestones aber wohl noch wichtiger: Seit kurzem lassen sich - nach dem Update - nun auch hier sämtliche verfügbare Anwendungen im Android Market aufspüren. Bisher standen alle Programme, die von den EntwicklerInnen als spezielle vor dem Kopieren "geschützt" ("protected apps") vorgesehen waren, auf diesen Geräten nicht zur Verfügung. In diese Liste gehören neben zahlreichen Kaufprogrammen auch so manche kostenlose Anwendungen und Spiele.

Root

Etwas verblüffend eine weiteres Faktum des Android 2.0.1-Updates: Entgegen den französischen Milestones-Updates, die schon vor rund zwei Wochen ausgeliefert wurden, wurde bei den deutschsprachigen Aktualisierung jene Lücke im Recovery-Programm, über das sich Root-Zugriff auf das Gerät erreichen lässt, noch nicht geschlossen. Der vor einigen Wochen publizierte Root-Exploit funktioniert also auch noch nach dem Update.

Einspielen

Das Update auf Android 2.0.1 kann über die Systemaktualisierung in den Einstellungen aufgerufen werden, da die Server von Motorola derzeit offenbar unter recht starker Last leiden, funktioniert dies allerdings nicht immer zuverlässig. Sollte dies der Fall sein, kann das Update auch über den Motorola Software Updater eingespielt werden, dieser setzt allerdings ein Windows-System voraus. (apo, derStandard.at, 07.02.2010)

  • Einige der Homescreen-Widget haben mit Android 2.0.1 einen neuen Look verpasst bekommen

    Einige der Homescreen-Widget haben mit Android 2.0.1 einen neuen Look verpasst bekommen

  • Cover-Flow-Ansicht für die Musik-Anwendung
    screenshot: andreas proschofsky

    Cover-Flow-Ansicht für die Musik-Anwendung

  • Auch der Look-Screen präsentiert sich mit neuem Aussehen

    Auch der Look-Screen präsentiert sich mit neuem Aussehen

Share if you care.