Mutmaßlicher Journalistenmörder kommt vor Gericht

25. Jänner 2010, 17:21
posten

Laut der Anklage hatte Zeljko M. gemeinsam mit anderen die Ermordung von Ivo Pukanic geplant

Ein ehemaliger Angehöriger der berüchtigten serbischen Polizei-Sondereinheit "Rote Barette", der im Mai 2009 in Belgrad festgenommen wurde, kommt in Zagreb vor Gericht. Dies meldeten Belgrader Medien am Montag. Zeljko M. war im Oktober in Kroatien zusammen mit fünf weiteren Personen des Mordes an dem kroatischen Journalisten Ivo Pukanic und dessen Mitarbeiter Niko Franjic angeklagt worden. Pukanic, Chef des kroatischen Wochenmagazins "Nacional", war zusammen mit einem Mitarbeiter der Zeitschrift im Oktober 2008 durch eine ferngezündete Bombe vor dem Redaktionsgebäude in Zagreb getötet worden. (APA)

Share if you care.