Head baut 100 Mitarbeiter ab

6. April 2003, 20:53
posten

Bei der Vorarlberger Tennisproduktion wird der Rotstift angesetzt

Bregenz - Der Sportartikelerzeuger Head hat im Vorarlberger Werk in Kennelbach rund 100 von 250 Arbeitsplätzen in der Tennisproduktion abgebaut. Insgesamt beschäftigt Head in Kennelbach etwa 500 Mitarbeiter. Bei den Freisetzungen habe es sich überwiegend um einvernehmliche Auflösungen von Dienstverhältnissen gehandelt, betonten Produktionsleiter Gerald Skrobanek und Racket-Abteilungsleiter Robert Marte.

In einer Aussendung hieß es: "Mit den getroffenen Maßnahmen und unter der Voraussetzung einer stabilen Marktentwicklung ist damit nunmehr auch eine Vollauslastung der Tennisproduktion in Kennelbach für das gesamte Jahr 2003 gewährleistet." Head setzt seine Hoffnungen vor allem in eine neue Tennisschlägertechnologie. (DER STANDARD Print-Ausgabe, 7.4.2003)

Link
Head
Share if you care.