FreeBSD 4.8 veröffentlicht

6. April 2003, 10:17
2 Postings

Freies Unix steht zum kostenlosen Download bereit - Yahoo schwört darauf

Die Entwickler des freien Unix-Derivates FreeBSD haben dieser Tage die neue Version 4.8 freigegeben.

Neues

Zu den wichtigsten Neuerungen, zählt neben allerlei neuer Softwaree, ein neues Kryptographie-Framework im Kernel, das von OpenBSD übernommen wurde. Zudem wird nun Hyperthreading mit Intels neuen Pentium-Prozessoren und FireWire-Geräte unterstützt. Einen Überblick über alle Neuerungen findet sich in den Release Notes.

Kostenloser Download

Das Betriebssystem steht für i386- und Alpha-Architekturen zur Verfügung und kann von den FTP-Servern des Projektes kostenlos als ISO bezogen werden. Alternativ steht auch die Installation per Bootdiskette und Internetanbindung zur Wahl. Wer die Entwicklung des Systems finanziell unterstützen möchte, kann auch online eine CD- oder DVD-Ausgabe bestellen.

FreeBSD 5.0

Im Jänner dieses Jahres wurde die Version 5.0 von FreeBSD freigegeben. Die von FreeBSD-Entwickler als "Technology Technology" bezeichnet wird und – im Gegensatz zu 4er-Serie- sich nicht für den Produktionseinsatz eignet.

Die Verwandschaft

FreeBSD wurde – wie auch NetBSD und OpenBSD - ursprünglich an der Universität von Kalifornien in Berkeley entwickelt und geht auf Programmcodes der späten 70er und frühen 80er Jahre zurück. Zu den Vorzeigeprojekten zählt das populäre Webportal Yahoo, das bei der Versorgung seiner Nutzer auf FreeBSD zurück greift.(red)

  • Artikelbild
Share if you care.