Al Jazeera: 17 tote Zivilisten nach Luftangriff auf Basra

6. April 2003, 09:12
1 Posting

Angeblich acht Häuser getroffen

Doha - Bei den Bombardements der US-geführten Streitkräfte auf die südirakische Stadt Basra am Samstag sind nach Angaben des Fernsehsenders Al Jazeera 17 Zivilisten ums Leben gekommen, unter ihnen neun Kinder. Wie ein Korrespondent des katarischen Senders berichtete, wurden die Toten am Samstagnachmittag kollektiv beerdigt.

Acht Häuser getroffen

15 von ihnen gehörten demnach derselben Familie an. Laut Al Jazeera wurden bei dem Angriff acht Häuser getroffen. Das US- Zentrakommando in Katar hatte zuvor mitgeteilt, Kampfflugzeuge hätten in Basra das Wohnhaus des irakischen Generals Ali Hassan el Majid alias "Chemie-Ali" in Basra mit lasergesteuerter Munition angegriffen. Er wird für den Chemiewaffen-Angriff auf die kurdische Stadt Halabja vor 15 Jahren verantwortlich gemacht, bei dem Schätzungen zufolge mehr als 5.000 Menschen getötet wurden. (APA,ag.)

Share if you care.