US-Armee beginnt Sturm auf Kerbala

5. April 2003, 16:24
1 Posting

Luftlande-Division soll "paramilitärische Gefahr" ausschalten

Bei Najaf/Bagdad - Die 101. Luftlandedivision der US-Armee hat am Samstag nach eigenen Angaben den Sturm auf Kerbala im Landesinneren begonnen. Etliche Kampfhubschrauber vom Typ Black Hawk, Chinook und Apache hätten rund um die Stadt Truppen abgesetzt, sagte US-Kommandant Mike Slocum, der die Brigade befehligt. Die Soldaten würden nun zu Lande weiter vorstoßen und dabei Straßen und Versorgungswege sichern. Jede "paramilitärische Gefahr" in der Gegend solle ausgeschaltet werden. Irakische Truppen hätten den Hubschraubern nur wenig Widerstand geleistet, betonte der Major. (APA)

Share if you care.