Steiermark: Vermisster 17-Jähriger tot

5. April 2003, 11:05
posten

Teenager nach Disco-Besuch ertrunken

Graz - Vier Monate nach seinem Verschwinden ist es nun Gewissheit: Der 17-jährige Uwe B., der nach einem Disco-Besuch in Lannach bei Graz vermisst wurde, ist in der Kainach ertrunken. Jene Wasserleiche, die Freitag Nachmittag nahe Unterpremstätten gefunden wurde, konnte eindeutig identifiziert werden. Fremdverschulden ist nach Auskunft der Kriminalabteilung der Gendarmerie auszuschließen.

Der 17-jährige Schüler aus Söding (Bezirk Voitsberg) war das letzte Mal am 8. Dezember gegen 2.30 Uhr auf dem Parkplatz der Disco gesehen worden. Für die Jahreszeit viel zu leicht bekleidet, dürfte er sich zu Fuß querfeldein auf den Heimweg gemacht haben und nach knapp einem Kilometer in die Kainach gestürzt sein. Der Fluss führte zu dieser Zeit Hochwasser.

Alle Suchaktionen verliefen erfolglos. Buchstäblich jeder Zentimeter rund um die Discothek nahe der A 2 wurde abgesucht, Teiche wurden abgelassen und auch die Kainach war mit Booten abgesucht worden. Die Mitschüler Uwes, die mit 17-Jährigen in Graz eine Höhere Schule besuchten, haben in Eigenregie in Großkaufhäusern, öffentlichen Verkehrsmitteln und an Straßenecken Vermisstenplakate aufgehängt. Es gab unzählige Hinweise, die sich allerdings allesamt als unbrauchbar herausstellten.

Am Freitag Nachmittag stieß schließlich ein Fischer, der das Fließgewässer näher in Augenschein nahm, zwischen Felsblöcken auf die Leiche. Eine Obduktion, die in der Nacht auf Samstag durchgeführt wurde, brachte schließlich die Gewissheit. (APA)

Share if you care.