325 ORF-Werbemillionen

4. April 2003, 20:11
1 Posting

Der ORF hat im Vorjahr netto 324,8 Millionen Euro mit Werbespots verdient, mit Patronanzsendungen weitere 15,5 Millionen Euro

Der ORF hat im Vorjahr netto 324,8 Millionen Euro mit Werbespots verdient. Mit Patronanzsendungen erlöste die öffentlich-rechtliche Anstalt weitere 15,5 Millionen Euro. Das geht aus dem "ORF-Jahresbericht 2002" hervor, der dieser Tage den Mitgliedern von Nationalrat und Bundesrat zugestellt wurde (DER STANDARD und etat.at berichteten).

Auch die Kosten der Landesstudios beziffert der Bericht: Programm, Betrieb und Verwaltung der neun kleinen ORFs verbrauchen 17 Prozent der Budgetmittel, jedes von ihnen kostet im Schnitt 14 Millionen Euro. Erträge der Landesstudios sind in dem Wert schon berücksichtigt. (fid/DER STANDARD; Printausgabe, 5./6.4.2003)

Zum Thema

Küniglberg wandert sogar öffentlich-rechtlich - Jährlich muss der ORF National- und Bundesrat berichten, ob er seine öffentlich-rechtlichen Pflichten erfüllte. Hat er, besagt naturgemäß sein soeben vorgelegter "Jahresbericht 2002"
Share if you care.