Storno nur selten gratis

4. April 2003, 20:05
posten

Das Außenministerium warnt ausdrücklich vor Reisen nach Algerien. Im Süden des Landes sind fünf Touristengruppen verschollen.

Bis Ende April bieten viele Reiseveranstalter generell die Möglichkeit, Urlaubsreisen kostenlos umzubuchen. Gratis-stornos sind meist nur möglich, wenn das Außenministerium eine Reisewarnung ausgibt.

Beim Verein für Konsumenteninformation verweist man dagegen im Zusammenhang mit Sars in Asien auf den Obersten Gerichtshof: Demnach ist ein Reiserücktritt möglich, wenn die Gefahr "eine Intensität erreicht, die als unzumutbar erscheinen muss". Stornoversicherungen zahlen bei Gesundheitsgefahr meist nur, wenn die Epidemie während des Urlaubs auftritt. (moe, Der Standard, Printausgabe, 05.04.2003)

Share if you care.