Neuer Vorstand bei Palmers

4. April 2003, 18:39
posten

Knehs folgt Lerchl und Findeis - Finanzvorstand Wölfler bleibt im künftig zweiköpfigen Führungsteam

Wien - Bei der nach heftigen Familien- und Führungsstreitereien in die Schlagzeilen geratenen Palmers Textil AG sind die personellen Weichen neu gestellt: Josef-Dietrich Lerchl und Dr. Walter Findeis verlassen den Vorstand mit sofortiger Wirkung und "in beiderseitigem Einvernehmen". Finanzvorstand Mag. Walter Wölfler (41) behält seine Funktion, weiters rückt Mag. Joachim Knehs (36) in den neuen Palmers-Vorstand nach, der damit nur noch aus zwei Personen besteht, ließ der Palmers-Konzern nach einer Aufsichtsratssitzung am Freitagnachmittag über eine PR-Agentur mitteilen.

Die neu bestellten Vorstände wollen voraussichtlich Anfang der kommenden Woche ihre ersten Pläne bekannt geben, hieß es ohne weitere Präzisierung auf Anfrage.

Wölfler wird Vorstandssprecher

Wölfler übernimmt zusätzlich zu den Finanzagenden die Funktion des Vorstandssprechers und den Bereich Logistik. Sein gleichberechtigtes Vorstandsmitglied Knehs betreut künftig die Agenden Einkauf/Marketing/Vertrieb und Ausland. Er ist seit 12 Jahren in der Unternehmensgruppe tätig und Vorstandssprecher der Don Gil Textilhandel AG.

In der Palmers Textil AG ist der komplette Textilhandel der Marken bzw. Vertriebsschienen Palmers, p2, Gazelle und der Wolford-Boutiquen zusammen gefasst, sowohl für Österreich als auch international.

E-Commerce-Aktivitäten fortsetzen

Der neue Aufsichtsrats-Chef Paul Tanos stellte weiters klar, "dass die derzeitigen erfolgreichen E-Commerce-Aktivitäten der Palmers Textil AG selbstverständlich fortgesetzt werden, unabhängig von etwaigen Änderungen die p2 media AG betreffend". AR-Chef Tanos wurde nach wochenlangen internen Querelen an die Spitze des Kontrollgremiums der "P" Beteiligungsholding und der Palmers Textil AG bestellt.

Im März hatte Tanos im APA-Gespräch eine Trennung von den "Dotcom-Sachen" in Aussicht gestellt. Die vor zwei Jahren gegründete Internet- und Medien-Tochter p2 media AG kümmert sich um die Vermarktung der unter p2 zusammen gefassten Jugendwäschelinie des Konzerns.

Im Geschäftsjahr 2002/03 (per Ende Jänner) erwirtschaftete die Palmers Textil AG einen Umsatz von rund 192 Mio. Euro. Das Unternehmen unterhält 360 Filialen (Palmers, Palmers Franchise, p2 und Gazelle) und beschäftigt derzeit 1.500 Mitarbeiter.(APA)

Link

Wolford

Share if you care.