Durch Ladakh und Spiti Valley

Bild 1 von 20»
foto: knut

Wer von Shimla, dem ehemaligen Sommersitz der britisch-indischen Regierung, nach Norden fährt, sollte nicht unter Höhenangst leiden: Einige der Straßen führen an tausend Meter tiefen Abgründen entlang. Am Besten ruhig bleiben und sich auf die Schönheit der entlegenen Landschaft konzentrieren - auch beten soll schon geholfen haben.

weiter ›
Share if you care
7 Postings

exzellent!

sehr feine texte übrigens, knut! gratuliere, erinnert ein wenig an helge timmerberg oder den red bull-schreiberling simon schreyer.

kommentar zum kommentar bild 13

war selbst schon ein paar mal dort - wer hier noch musik zum entspannen braucht, tut mir wirklich leid.

gerade die ruhe und das ungestörtsein ist ja das, was das lebensgefühl dort oben ausmacht, selbst wenn einen der wind um die ohren pfeift...

Ich finde man kann viele eindrücke gut verstärken und warum nicht auch mal mit musik, eines der für mich eines der essentiellen sachen, selbst auch in der ruhe!

Stimmt

Einer der wenigen Plaetze der Welt, wo man noch wirklich abschalten kann.

beeindruckende bilder! dankeschön :)

danke

für die eindruckvollen bilder.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.