Armee tötete fünf ausländische Militante

31. Dezember 2009, 08:39
posten

Von Aufständischen gehaltenes Krankenhaus gestürmt

Dera Ismail Khan/Pakistan - Die pakistanische Armee hat in den Stammesgebieten nahe der afghanischen Grenze ein von Aufständischen gehaltenes Krankenhaus gestürmt. Bei dem Feuergefecht am Donnerstag wurden nach Geheimdienstangaben fünf Ausländer getötet. 27 Militante wurden festgenommen, darunter zehn Verwundete.

Über Verluste aufseiten der Streitkräfte wurde zunächst nichts bekannt. Die Gegend an der Grenze zu Afghanistan gilt als Hochburg und Rückzugsgebiet militanter Islamisten der Terrororganisation Al Kaida und der Taliban. (APA/AP)

Share if you care.