Indien berät Mondmission

4. April 2003, 12:43
5 Postings

Wissenschafter äußern durchaus auch Zweifel

angalore - Die indische Raumfahrtbehörde (ISRO) will bis 2015 einen Astronauten zum Mond schicken. Auf Einladung der ISRO trafen sich am Freitag indische Wissenschafter in Bangalore, um über die geplante Mondmission zu beraten. Der Chef der ISRO, Krishnaswamy Kasturirangan sagte, das Mondprogramm werde das Land elektrisieren und der Welt beweisen, dass Indien in der Lage sei, schwierige Weltraumprojekte in Angriff zu nehmen.

Dem Projekt muss allerdings die indische Regierung noch zustimmen. Nach den Vorstellungen der ISRO soll bereits in zwei Jahren ein unbemannter Satellit in eine Mondumlaufbahn befördert werden. Einige Wissenschafter haben Zweifel an dem bemannten Mondprojekt geäußert. Sie argumentieren, dass der wissenschaftliche Nutzen im Vergleich zu den enormen Kosten gering sei. (APA/AP)

Share if you care.