Säureangriffe wegen abgelehnter Heiratsanträge

4. April 2003, 10:53
1 Posting

Vier Männer in Bangladesch zum Tod verurteilt

Dhaka - In Bangladesch sind vier Männer wegen Säureangriffen auf Frauen zum Tode verurteilt worden. Das Gericht in Jhenidah im Westen des Landes befand die Angeklagten für schuldig, vor drei Jahren zwei Frauen mit Säure überschüttet zu haben, weil sie die Heiratsanträge zweier Täter abgelehnt hatten. Das teilten die Justizbehörden am Freitag mit.

Bangladesch hatte die Gesetze verschärft, um Gewalt gegen Frauen und Kinder einzudämmen. Die Todesurteile werden noch von einem Berufungsgericht überprüft. (APA/dpa)

Share if you care.