Juliette Binoche und Samuel Jackson in Film über südafrikanische Wahrheitskommission

4. April 2003, 10:41
posten

"Der Film handelt von Horror"

Kapstadt - "Anrührend und anstrengend" findet die französische Schauspielerin Juliette Binoche die Dreharbeiten für einen Film über die Wahrheitskommission in Südafrika. Binoche spielt darin eine Journalistin, die über die Kommission berichtet, die bis 1998 die politischen Verbrechen während der Apartheid untersuchte. Den Tätern, die sich zu einer Aussage bereit erklärten, wurde eine Amnestie gewährt. So sollte die tragische Geschichte des Landes aufgearbeitet werden.

"Der Film handelt von Horror", sagte Binoche. Der britische Regisseur John Boorman ("Excalibur", "Zardoz") meinte gegenüber der südafrikanischen Nachrichtenagentur SAPA, sein Film versuche der schmerzhaften Vergangenheit des Landes gerecht zu werden. Die männliche Hauptrolle spielt der Amerikaner Samuel L. Jackson.(APA/AP)

Share if you care.