Sabri: "Saddam Hussein geht es gut"

4. April 2003, 16:31
9 Postings

Irakischer Außenminister: Regierung nimmt ihre Aufgaben wahr

Bagdad - Dem irakischen Präsidenten Saddam Hussein und den anderen Staatsführern geht es nach den Worten von Außenminister Naji Sabri "gut". Die Mitglieder der Staatsführung und der Regierung übten "ihre Funktionen normal aus", sagte Sabri am Freitag in einem Interview mit dem BBC-Rundfunk. Die letzten beiden Ansprachen hatte der Präsident nicht persönlich im Fernsehen gehalten, sondern den Text von Ministern verlesen lassen.

"Das geht sie nichts an"

"Dem Präsidenten geht es gut, der Führung geht es gut, und alle regieren und arbeiten wie immer", sagte der irakische Außenminister Naji Sabri am Freitag dem britischen Rundfunksender BBC. Auf die Frage, wann er Saddam Hussein zuletzt gesehen habe, wollte Sabri jedoch nicht antworten: "Das geht Sie nichts an", sagte er.

"Es ist nicht unsere Aufgabe, auf Gerüchte und Lügen der Bush-Administration einzugehen. Lügen ist die goldene Regel der amerikanischen und britischen Regierung", sagte Sabri. Das irakische Satellitenfernsehen hatte am Donnerstagabend Bilder einer von Saddam Hussein geleiteten Sitzung führender Funktionäre der Baath-Partei, unter ihnen Vizepräsident Taha Yassin Ramadan, ausgestrahlt. (APA)

  • Das irakische Fernsehen zeigte am Donnerstag Aufnahmen von Saddam Hussein.
    foto: epa/afpi/ iraqi tv

    Das irakische Fernsehen zeigte am Donnerstag Aufnahmen von Saddam Hussein.

Share if you care.