UNO-Sicherheitsteam empfiehlt Aufnahme von Hilfsmission für Umm Kasr

4. April 2003, 07:24
posten

Vize-Generalsekretärin erwartet Verschlechterung der Lage

New York - Ein Sicherheitsteam der Vereinten Nationen hat sich für die Aufnahme einer UNO-Hilfsmission für die südirakische Hafenstadt Umm Kasr ausgesprochen. Das teilte die stellvertretende UNO-Generalsekretärin Louise Frechette am Donnerstag in New York mit. Die Empfehlung könne die Rückkehr von UNO-Mitarbeitern in den Irak beschleunigen. Die Vereinten Nationen hatten am 17. März drei Tage vor Kriegsbeginn alle internationalen Mitarbeiter aus dem Irak abgezogen.

Die irakische Bevölkerung sei bereits zum jetzigen Zeitpunkt dringend auf humanitäre Hilfen angewiesen, und die Situation werde sich in den kommenden Wochen weiter verschlechtern, sagte Frechette vor dem Weltsicherheitsrat bei einem Treffen hinter verschlossenen Türen. Vielen Haushalten würden vermutlich in vier bis fünf Wochen die Vorräte ausgehen. (APA/AP)

Share if you care.