Griechisches Fernsehen verpflichtet Peter Arnett

4. April 2003, 09:21
posten

Nach Rauswurf bei NBC

Das staatliche griechische Fernsehen (ERT-NET) hat am Donnerstagabend den bekannten Kriegsreporter Peter Arnett in Bagdad verpfichtet. Die Zusammenarbeit soll nach einer Mitteilung der Nachrichtensendung des griechischen Fernsehens "für den Zeitraum des Krieges im Irak" andauern. Arnett werde als Sonderberichterstatter für das griechische Fernsehen arbeiten.

Wegen eines Interviews, das der Neuseeländer dem irakischen Staatsfernsehen gegeben und in dem er die Kriegsstrategie der USA kritisiert hatte, war er vom US-Fernsehsender NBC und dem "National Geographic Explorer" fristlos gekündigt und umgehend vom britischen Boulevardblatt "Daily Mirror" angeheuert worden, etat.at berichtete. (APA/dpa)

Share if you care.